Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt
1989 ist das St. Klemens-Haus als Exerzitienhaus der Diözese eröffnet worden
Thomas Schuster | 24/2/2018
Auf der Grünfläche am Schloss stand von 1983 bis nach der Wende ein Ehrenhain für die Opfer des Faschismus.
Thomas Schuster | 23/2/2018
Oberhalb des Dorfes Brehme befindet sich am Hang des Ohmgebirges die Ruine Wildungen.
Thomas Schuster | 22/2/2018
Die Eigenröder Warte ist eine von 6 Warten am Mühlhäuser Landgraben.
Thomas Schuster | 21/2/2018
Oberhalb von Brehme befindet sich am Steilabfall des Ohmgebirges ein tiefes Loch. Über dessen Entstehung erzählt man sich noch heute folgende Geschichte:
Thomas Schuster | 20/2/2018
Die Stubenstraße in einer Aufnahme um den 1. Mai 1987.
Thomas Schuster | 19/2/2018
Schloss Rothestein erhielt seinen Namen vom roten Sandstein des Berges. Am 13. August 1891 fand die Grundsteinlegung durch den Intendanten des Kasseler Theaters Adolph Freiherr von und zu Gilsa statt.
Thomas Schuster | 18/2/2018
An der B4 in Richtung Bad Harzburg befindet sich der künstlich angelegte Radau-Wasserfall.
Thomas Schuster | 17/2/2018
Im Eichsfelder Tageblatt wird dem Leser "Interessantes zur Entstehung der Eichsfeldlandschaft" geboten.
Thomas Schuster | 16/2/2018
Der Taufstein aus dem Jahre 1606 in der Großbartloffer Kirche
Thomas Schuster | 15/2/2018
Zurück zum Seiteninhalt