Nacht der Kultur - Heiligenstadt im Eichsfeld

© Thomas Schuster Heiligenstadt
Direkt zum Seiteninhalt
Im Jahre 2018 startete Heiligenstadt erstmals die „Nacht der Kultur“. Um den freien Zeitraum zwischen Kinderflohmarkt und Kinderfest zu nutzen, entschlossen sich die IG Heiligenstadt zusammen mit der Heiligenstädter Tourist-Information, dieses Event zu organisieren.

In den Abendstunden ab 18 bis 23 Uhr gib es Kultur pur: Museen und Galerien haben geöffnet, Lesungen und Aufführungen finden in historischen Gebäuden und Gaststätten statt. Musik- und Orgelkonzerte kann der Liebhaber in den Kirchen oder auf Bühnen im Zentrum besuchen.

Die Nacht der Kultur findet immer am Vorabend des Kinderfestes statt.





Die 3. Nacht der Kultur findet in der Heiligenstädter Innenstadt am Samstag, 4. Juni 2022 statt.
Nach 2 Jahren Pause veranstaltet Heiligenstadt am 4. Juni die 3. „Nacht der Kultur“. Die Innenstadt verwandelt sich von 18 – 23 Uhr in eine einzigartige Kunst- und Kulturmeile.
Sonderführungen, Konzerte, Live-Musik und Lesungen werden in Museen, Galerien, Kirchen, Gaststätten und Geschäften stattfinden. Unter anderem sind geplant:

• Lustiges und Überraschendes aus dem Leben mit Günter Liebergesell im Modehaus Mühlhaus
• Wiener Kaffeehausmusik im Cafe der Kurparkklinik
• Konzerte der Eichsfelder Musikschule in der St. Martins Kirche
• Nachtwächterführungen
• Sonderführungen im Eichsfeldmuseum
• Theaterwalkact „Hironimus an Tour"
• Puppentheater im Literaturmuseum
• Märchen & Sagen vom Eichsfeld mit unserer Regentrude im Gasthaus „St. Martin"
• Schnupperkurs und offenes Atelier Herzensdinge
• Der Weinsommer e.V. lädt zum Konzert in die Herrnmühle
• Klavierkonzert in der Passage 84
• Perlen des Folkrocks in der neuen Stadtbibliothek (ehemals Volksbank)
• Kunst auf die Ohren und aufs Auge im Café Barock
• Eichsfelder Filmfestival im Barockgarten
• Motiv C – Ausstellung Atelier Haupt
• Schachtel-Museum – ein alter Brauch noch heute lebendig

Zurück zum Seiteninhalt