© www.schuster-heiligenstadt.de
Direkt zum Seiteninhalt
Katholische Kirche in Zahlen - 2008
Heiligenstadt im Eichsfeld
Veröffentlicht von Thomas Schuster in Zeitgeschehen · Dienstag 04 Jun 2024
Tags: EffelderDeutschland
Unter der Überschrift „55 Pfarrer gehen in Ruhestand“ berichtete die TLZ am 27.04.2008 über den Seelsorger-Schwund im Jahre 2008:

„Der Priestermangel im Bistum verschärft sich. In diesem Sommer werden 55 Seelsorger in den Ruhestand gehen, sagte Erfurts Domkapitular Christoph Hübenthal gestern auf dem Hülfensberg. Damit werde ein Drittel der derzeit 172 Pfarrer ausscheiden. Hätten sich vor 20 Jahren noch 35 junge Menschen für den Dienst in der Kirche interessiert, so seien es nun sechs angehende Pfarrer. …“

Nicht nur die Pfarrstellen bleiben unbesetzt bzw. die Gemeinden werden zusammengezogen, auch die Kirchenaustritte nehmen zu. 2022 sind mehr als 500.000 Katholiken aus der Kirche ausgetreten, so viele wie noch nie. Im Jahre 2021 waren es noch ca. 360.000.

In Deutschland gab es 2022 laut Statistik 20.937.590 gemeldete katholische Kirchenmitglieder. Das entspricht 24,8 Prozent der Gesamtbevölkerung.

© www.schuster-heiligenstadt.de

Quellen: TLZ vom 27.04.2008; https://www.mdr.de/religion/kirchenaustritte-katholisch-interview-pollack-100.html – Bild: Eichsfelder Dom, Kirche St. Alban in Effelder – 2021 – bearbeitet © Thomas Schuster Heiligenstadt


Zurück zum Seiteninhalt